Eine 80-jährige Fahrerin wird auf der Landstraße von einem Verkehrspolizisten angehalten.

 

Frau:

„Gibt es ein Problem, Herr Wachtmeister?“

 

Polizist:

„Sie sind zu schnell gefahren, gnädige Frau!“

 

Frau:

„Ach so, junger Mann?“

 

Polizist:

„Dürfte ich bitte Ihren Führerschein sehen?“

 

Frau:

„Den würde ich Ihnen ja gerne geben, doch leider hab ich keinen.“

 

Polizist:

„Wie, Sie haben keinen Führerschein?“

 

Frau:

„Den hab ich vor vier Jahren verloren, wegen Trunkenheit am Steuer.“

 

Polizist:

„Ich verstehe. Könnte ich dann bitte Ihre Fahrzeugpapiere einsehen?“

 

Frau:

„Geht leider nicht.“

 

Polizist:

„Warum nicht?“

 

Frau:

„Dieses Auto ist gestohlen.“

 

Polizist:

„Sie haben es gestohlen?!“

 

Frau:

„Jawohl, und den Besitzer habe ich getötet und anschließend verstümmelt.“

 

Polizist:

„Sie haben WAS?“

 

Frau:

„Die Körperteile liegen hinten im Kofferraum, gut verpackt in Plastiktüten. Wenn Sie die sehen wollen?“

 

Der Polizist starrt die Frau an, bewegt sich langsam rückwärts auf seinen Einsatzwagen zu und ruft Verstärkung herbei. Keine fünf Minuten später ist der Schauplatz von mehreren Polizeiautos umstellt. Vorsichtig entsichert der Dienstälteste seine Waffe und nähert sich dem stehenden Wagen.

Polizist 2:

„Gnädige Frau, würden Sie bitte Ihren Wagen verlassen?“

 

Die alte Frau steigt aus.

Frau:

„Gibt es ein Problem, Herr Oberwachtmeister?“

 

Polizist 2:

„Einer meiner Männer hat mir erzählt, Sie hätten diesen Wagen gestohlen und den Besitzer des Autos ermordet.“

 

Frau:

„Den Besitzer ermordet?“

 

Polizist 2:

„Jawohl. Würden Sie bitte den Kofferraum Ihres Wagens öffnen?“

 

Die Frau öffnet den Kofferraum. Der ist leer.

Polizist 2:

„Ist dies Ihr Auto, gnädige Frau?“

 

Frau:

„Aber natürlich. Hier sind meine Fahrzeugpapiere.“

 

Der Polizist ist platt:

Polizist 2:

„Einer meiner Kollegen sagte mir, Sie hätten keinen Führerschein.“

 

Die Frau kramt eine Brieftasche aus ihrer Handtasche hervor, klappt sie auf und hält sie dem Polizisten hin.

Der Polizist, mittlerweile vollständig verwirrt, untersucht den Führerschein.

Polizist 2:

„Vielen Dank, gnädige Frau. Mein Kollege hatte mich informiert, Sie hätten gar keinen Führerschein, dieses Auto sei gestohlen und anschließend hätten Sie den Besitzer verstümmelt.“

 

Frau:

„Und ich wette, der Lügner hat Ihnen auch noch erzählt, ich sei zu schnell gefahren!“