Wer macht denn auch so was? Gibt es das überhaupt?

Ja, ja, so was gibt es, das habe ich nicht erfunden. Nämlich im Internet. Das Internet treibt eben die tollsten Blüten! Auch solche überflüssigen Sachen wie eingeschriebene Postkarten. Nur, dass die Postkarte im Internet natürlich Mail heißt.

„Aber eine eingeschriebene Mail? Was soll das sein? Habe ich das schon mal gesehen?“

Aber freilich! Das ist immerhin eine der größten Unsitten im Mailverkehr: Es sind die Mails mit Empfangs- oder Lesebestätigung.

Doch der Reihe nach. Eine Mail ist im Internet nichts anderes als eine Postkarte. Jeder, der am Transport beteiligt ist (und auch manch andere) können die Mail problemlos lesen, wenn sie denn wollen. Genau wie bei einer Postkarte. Aber bei einer Postkarte kommt kein Mensch auf die Idee, diese per Einschreiben zu versenden. Oder um Rückmeldung zu bitten, wenn man die Postkarte auch gelesen hat.

Anders bei den Mails. Um eine Empfangsbestätigung zu bitten mag in Einzelfällen ja noch ganz in Ordnung sein. Aber es gibt doch tatsächlich Zeitgenossen, die senden sämtliche Mails mit diesem Wunsch. Sie haben das in ihrem Mailprogramm so hinterlegt, dass jede Mail damit raus geht. Oder auch mit der Lesebestätigung.

Aber nützt das was? Nein, nicht wirklich! Denn genau so, wie der Sender die Bitte um Empfangs- oder Lesebestätigung automatisieren kann, genauso kann der Empfänger das automatisieren. Er kann einstellen, dass jede Bestätigung sofort versendet wird oder dass alle Bestätigungsanfragen ignoriert werden. Nun rate mal, was ich eingestellt habe...

Natürlich immer ignorieren. Und zwar aus zwei Gründen: Erstens bekam ich leider sehr viele dieser Mails, die eine Empfangsbestätigung haben wollten. Das war mir ehrlich gesagt einfach zu lästig. Das könnte ich ja auch mit einer automatischen Bestätigung lösen. Aber: Der zweite Grund ist, dass Adressensammler bei einer Mail, die sie zum Testen versenden, ob diese Mailadresse auch genutzt wird, nicht auch noch von mir die automatische Bestätigung bekommen: Ja, dies ist eine wertvolle Mailadresse. Aber dazu habe ich ja bereits hier etwas geschrieben: Unerwünschte Mails abbestellen oder nicht?

Mal abgesehen von der Automatik: Mit einer händisch verschickten Empfangsbestätigung hat man sein Ziel erreicht. Aber wer sagt Dir denn, dass der Empfänger deine Mail auch wirklich gelesen hat oder nur so tut als ob und die Lesebestätigung verschickt, weil die Mail zwar kurz geöffnet, aber nicht wirklich gelesen wurde?

Also, wenn Du mich um eine Empfangs- oder Lesebestätigung bitten möchtest, dann mache das im Text deiner Mail. Anders bekommst Du von mir keine Antwort darauf.