Loesung

  • Ziele erreichen
  • Erfolg haben
  • Glücklich sein
  • Ruhe finden

Erfolg haben, glücklich sein, Ruhe finden - genau genommen sind das auch nichts anderes als Ziele. Es geht letztendlich also darum, Ziele zu erreichen. Doch auf dem Weg dahin tun sich Schwierigkeiten und Probleme auf, es existieren Widerstände, die einen daran hindern, sein Ziel zu erreichen.

Es ist kaum zu glauben, aber wahr:

Die Widerstände liegen immer in uns selbst!

Allerdings sind sie uns nur selten bewusst. Hier setzt das Coaching an.

Was genau ist Coaching?

Wenn die Widerstände in uns liegen, dann liegt auch die Lösung dafür in uns!

Im Coaching findet man zunächst heraus, was die Widerstände auf dem Weg zum Ziel sind. Das Coaching zeigt neue Wege auf und bietet die Möglichkeit, eine distanziertere Sicht der eigenen Situation zu bekommen und so neue Ansätze und Lösungswege zu finden.

Coaching ist also eine wirkungsvolle Unterstützung, um aus eigener Kraft Veränderungen herbeizuführen und persönliche Ziele zu erreichen.

Coaching basiert auf Freiwilligkeit, Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung, Veränderungsbereitschaft und Diskretion zwischen den beteiligten Personen. Die daraus resultierende Tragfähigkeit der Beziehung ermöglicht es im Coaching, Anliegen zu klären, die sonst unausgesprochen blieben, weil eine Stigmatisierung befürchtet wird. Daher kann im Coaching an Themen gearbeitet werden, die oft vernachlässigt oder sogar verdrängt wurden.

Ursprünglich war Coaching als zeitlich begrenzte, kompetente Unterstützung speziell Managern in Führungspositionen vorbehalten. Mittlerweile erkennen immer mehr Menschen die vielfältigen Möglichkeiten, die Coaching darüber hinaus für jeden einzelnen in nahezu allen Lebensbereichen bietet.

Wie läuft ein Coaching ab?

Zunächst vereinbaren wir ein Vorab-Gespräch, das wir in der Regel telefonisch führen. Für dieses Gespräch solltest Du dir ungefähr eine viertel Stunde Zeit nehmen, in der wir wirklich ungestört reden können. In diesem Gespräch vereinbaren wir dann - falls die "Chemie" stimmt - einen persönlichen Termin.

Hier sind mir, zusätzlich zu dem, was ich deiner Meinung nach von Dir wissen muss, vor allem deine Antworten auf die folgenden Fragen wichtig:

  1. Was willst Du erreichen?
  2. Was hast Du schon alles getan, um dein Ziel zu erreichen und /oder das Problem zu lösen? Und mit welchen Erfolg?
  3. Welche positiven Veränderungen haben sich möglicherweise bis zu unserem Gespräch ergeben?

Dann erarbeiten wir gemeinsam im Rahmen des sogenannten Flow-Bereichs, so dass Du weder unter- noch überfordert bist und an eine Lösung glauben kannst, mögliche Lösungswege und werden bei Bedarf erforderliche Methoden trainieren und anwenden. Gegebenenfalls empfehle ich auch entsprechende Experten aus anderen Bereichen.

Aufgabe des Coachs im ganzheitlichen Coaching

Der Coach fungiert als eine Art Katalysator. Der Coach unterstützt und begleitet den Aktienten - also Dich - dabei, Veränderungsprozesse in Gang zu bringen und seine Ziele zu erreichen. Er erarbeitet im Coaching mit dem Aktienten verschiedene Möglichkeiten oder Lösungsansätze und vermittelt unterstützende Methoden und Maßnahmen, die für das Erreichen des Zieles notwendig sind. Dadurch wird das erforderliche Repertoire für den Aktienten im Verlauf des Coachings erweitert und verfügbar.

Noch ein Wort zu der Bezeichnung Aktient: Jeder Berufsstand hat so seine eigene Bezeichnung für die Menschen, mit denen er arbeitet. Der Anwalt hat seine Klienten, der Gastwirt seine Gäste, der Arzt seine Patienten (=passiv?) und die Coaches haben ihre Aktienten (=aktiv!).

Sämtliche Coaching-Inhalte werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.